Antistressball – hilft sofort!

Es gibt Situationen, da möchte man nur noch losschreien oder weglaufen. Geht aber oft gerade nicht. Oder ein schwieriges Gespräch steht unmittelbar bevor und die Anspannung steigt mit jeder Minute. Alltägliche Stressfaktoren machen wütend, ängstlich oder gehen einfach auf die Nerven. Manche lassen sich reduzieren, die meisten aber sind unausweichlich. Ist wirklich kein Kraut gegen nervige Zeitgenossen oder verzwickte Lebenslagen gewachsen? Auf die Frage nach einem Anti-Stress-Mittel gibt es die perfekte Antwort: Anti-Stress-Ball. Er wirkt sofort.

AFH Anti Stress Ball: Superkraft in der Jackentasche

Vergessen Sie Kugelschreiber klicken, Tischplatten trommeln, Nägel knabbern, Haare nesteln und andere Übersprunghandlungen zum Stressabbau. Ballen Sie nicht länger die Faust in der Tasche, wenn Sie jemand aufregt, aber Sie sich aus Höflichkeit gerade mächtig zusammenreißen müssen. Legen Sie sich einen Anti Stress Ball zu. Bis Sie ihn brauchen, bewahren Sie ihn in Ihrer Handtasche, Jackentasche, Hosentasche oder am Schreibtisch auf. So ist der kleine Ball als Stressableiter jederzeit zur Hand. Allein schon das Wissen um Ihren immer verfügbaren Verbündeten gegen Wut, Ärger, Furcht und Nervensägen verleiht Ihnen das Potenzial von Superkraft.

Wirksam ohne schädliche Nebenwirkungen: Anti Stressball

Wer ehrlich mit sich selbst ist, weiß, dass die klassischen Übersprunghandlungen bei Stress nur bedingt helfen und einige von ihnen sogar schaden, indem sie ein Übel gegen ein anderes austauschen. So kann heftiges, ausdauerndes Knipsen am Kugelschreiber zwar gestresste Nerven ein bisschen besänftigen, doch wird die überbeanspruchte Mechanik die Lebensdauer des Schreibgeräts vorzeitig beenden. Was sich bei einem Kugelschreiber vielleicht noch verschmerzen lässt, hinterlässt bei einer durch Stress malträtierten Brille einen deutlich empfindlicheren materiellen Schaden.

Überflüssig sind außerdem Beschädigungen des eigenen Körpers: Abgekaute Fingernägel sind ebenso unattraktiv wie eingerissene, womöglich blutig gekratzte Nagelhäute. Erst recht zu vermeiden sind selbst zugefügte, möglicherweise lebensbedrohliche körperliche Beeinträchtigungen. Dabei ist vor allem an einen oft stressbedingten Missbrauch von Nikotin und Alkohol sowie den Konsum illegaler Drogen zu denken.

Wie bei so vielen genialen Erfindungen ist auch hier die Lösung gegen Stressprobleme verblüffend einfach: ein Anti Stress Ball! Sein Gebrauch ist denkbar einfach und beliebig oft möglich. Die Anzahl seiner Nebenwirkungen beträgt exakt null.

Wie funktioniert der Antistressball?

Der kleine Ball gegen großen Stress wird gleich doppelt: Er baut Aggressionen ab und ersetzt Übersprunghandlungen.

Bei zueinander im Widerspruch stehenden Gefühlen durch äußere Einwirkungen kommt es zu inneren seelischen Konflikten, die sich Ihr Ventil suchen. Ein ungerechter Chef oder unverschämter Kunde kann das Blut in Wallung bringen. Instinktive Reaktionen auf solche Konflikte sind Schimpfen, Schreien oder Spott über körperliche Angriffe wie beißen, kratzen oder Haare ziehen bis zum Weglaufen. Da das aber alles sogenannte No-Gos im zivilisierten Umgang miteinander sind, kommt es zu den als Übersprunghandlungen bezeichneten Ersatzreaktionen. Für die Psyche ist es schwierig bis unmöglich, die auf sie einwirkenden Spannungen und Aggressionen zu unterdrücken. Die sich ansammelnde negative Energie muss heraus, sonst drohen eines Tages körperliche Gesundheitsbeeinträchtigungen wie beispielsweise Herz-Kreislauf-Beschwerden oder Stoffwechselprobleme.

Am Anti Stressball können Sie hervorragend Ihre negative Energie entladen – mit:

  • Drücken, Quetschen oder Kneten: Wo Sie früher nervös Haarsträhnen gedreht oder mit Ihrer Brille gespielt haben, drücken Sie künftig einfach Ihren Ball oder kneten ihn bei stärkerer Anspannung. Sie werden feststellen, dass der Druck von Ihnen weicht, wenn Sie ihn an Ihren kleinen Ball weitergeben.
  • Werfen: Sind Sie wütend, genauer gesagt geladen? Dann werfen, pfeffern, donnern, knallen Sie Ihren Ball kraftvoll gegen die Wand. Spüren Sie anschließend die unmittelbare Erleichterung! Andere knallen Türen oder schmeißen mit Geschirr – Sie greifen zur feineren Lösung: Ihren Anti Stressball. – Tipp: Im Job reagieren Sie sich mit dem Ball werfen lieber unbeobachtet in Ihrem Zimmer ab als etwa in einer Konferenz.
  • Fühlen: Manchmal brauchen Sie gar nicht so grob mit Ihrem Ball umzugehen. Es genügt, ihn zu spüren. Allein der Gedanke an seine Anwesenheit beruhigt.
  • Kopfkino einschalten: Liegt Ihrer Wut Verärgerung über einen Kunden, Kollegen oder den Chef zugrunde, stellen Sie sich einfach Ihren Ball in der Rolle dieser Person vor, der Sie es jetzt mal so richtig geben. Das klingt vielleicht seltsam, aber funktioniert!

Noch etwas: Wählen Sie die ideale Hand – als Rechtshänder die linke Hand und umgekehrt. So verarbeitet Ihr Nervensystem die Signale weitaus effizienter, als wenn Sie die sonst bevorzugte Hand verwenden.

AFH Antistressball-Sortiment

Im AFH-Webshop sind Antistressbälle in reicher Auswahl erhältlich. Die leuchtend gelben, griffigen Softbälle mit aufgedruckten Gesichtern im Emoji-Style halten für jede Stimmungslage das passende Motiv bereit. So klein sie sind und wie groß der Frust ist: Der PU-Schaum und die gute Verarbeitung machen die Emoji-Bälle robust und lange haltbar.

Außer für sich selbst eignen sich Anti-Stress-Bälle ausgezeichnet als Geschenk oder kleines Mitbringsel. Jeder kann sie gut gebrauchen.

Den Artikel im Shop ansehen